Einladung zur Veranstaltung „Spitze, wir verändern.“.

Veröffentlicht am 22. Januar 2020 | Kategorie: Mittelstandsportal

Wie es leicht(er) fällt, Veränderungen aufgeschlossen zu begegnen. 

Alle sprechen von Wandel, Digitalisierung und neuen Zusammenarbeitsmodellen. Und davon, dass wir uns den Anforderungen der modernen Arbeitswelt und den damit verbundenen Veränderungen anpassen müssen. Wir stellen uns Fragen wie: „Ist der Standort des Unternehmens zukunftsfähig?“, „Verändern sich die Aufgaben meines Arbeitsplatzes?“ oder „Trägt das Geschäftsmodell?“. Wir müssen oftmals schnell bewerten und entscheiden und sollen dabei örtlich, zeitlich und gedanklich flexibel sein. Doch Hand auf Herz: Ist die in vielen Bewerbungsanschreiben gerne herausgestellte Eigenschaft der hohen Veränderungsbereitschaft tatsächlich eine innere Einstellung? Oder nur eine angewandte Floskel um die Erwartungen des Gegenübers zu erfüllen?

Veränderung macht oft Angst. Dabei bedeutet sie doch bloß Gewohntes aufzugeben und Neues zu wagen. Klingt irgendwie nach Abenteuer. Dennoch scheuen wir uns oft vor ihr, aus Furcht vor dem Unbekannten. Dabei muss das ja gar nicht schlechter sein, es ist bloß anders. Wir müssen also einen Weg finden um uns – aber auch Andere – zu motivieren, notwendige Veränderungen als Chance zu begreifen.

Wie das gelingt verraten Ihnen Matthias Herzog und Prof. Dr. Simone Kauffeld. Dazu lädt das MittelstandsPortal am 20.02.2020 um 18.00 Uhr in den Alten Bahnhof der Braunschweigischen Landessparkasse am Friedrich-Wilhelm-Platz in Braunschweig ein. 

Matthias Herzog ist Motivationscoach und wird eindrucksvoll schildern, wie man sich selbst und sein Gegenüber rasch einordnen kann, um auch überraschende Situationen souverän zu meistern. Frau Prof. Dr. Simone Kauffeld lehrt u.a. Arbeitspsychologie an der TU Braunschweig und wird Wege aufzeigen, wie die in der Arbeitswelt nie so sehr wie heute benötigte Veränderungsbereitschaft von Menschen verbessert werden kann. Lassen Sie sich überraschen wie einfach es sein kann, sich auf immer wieder ändernde Arbeitssituation einzustellen oder einen Wandel einzuleiten.

Im Anschluss daran bleibt ausreichend Gelegenheit sich bei kleinen Snacks und Getränken über die gewonnenen Erkenntnisse oder andere Themen auszutauschen. Einlass ist ab 17.30 Uhr. Bitte melden Sie sich bis zum 13.02.2020 an.

Zur Anmeldung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommentare


Franco Canosa schreibt am 29.01.2020 um 08:29 Uhr:

Ich nehme gerne teil.